*
block_news
blockHeaderEditIcon
News rund um das Internet
Impressum
blockHeaderEditIcon
Impressum Sitemap website durchsuchen

Menu
blockHeaderEditIcon
Home Home
Referenzen Referenzen
Kontakt Kontakt
Visitenkarte Visitenkarte
AGB AGB
PrinterFriendly
blockHeaderEditIcon
Druckoptimierte Version
'; // EOF printWindow = window.open(''); printWindow.document.open(); printWindow.document.write(html); printWindow.document.close(); printWindow.focus(); printWindow.print(); }
Google immer wieder neu
01.10.2010 22:24 ( 1196 x gelesen )

Google sagt dem Bildformat JPG den Kampf an




Google will dem Bildformat JPEG an den Kragen

Das Bilder auf Websiten ca. 65 % des gesamten Datenvolumens ausmachen ist ja allgemein bekannt. Bei vielen Internetverbindungen wie Modem oder Handy kann dann das Surfen schnell sehr mühsam werden. Nun hat Google ein neues Grafikformat vorgestellt, das eben JPEG irgendwann ablösen soll. Die ersten Tests zeigten bei vergleichbarer Qualität eine Einsparung von fast 39 % weniger wie bei JPEG Dateien. Ob zukünftig das neue WebP den Durchbruch erlangt wird sich zeigen.  Noch ist nicht bekannt, wie kompatibel es mit anderen Browsern wie Modzilla oder Opera funktionert.
Quelle: pressetext.de
 


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
loginbutton
blockHeaderEditIcon
Log In email
CR_facebook
blockHeaderEditIcon

Traffic ist ein Muss

Fussnotentext
blockHeaderEditIcon

©2018  |  Ulf Borsitz  |  Ecklegasse 2  |  79686 Hasel  |  Tel.: +49 7762 803490 |  Datenschutz Kontakt 

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail